Am Sonntag, 19. August 2018, findet voraussichtlich letztmals der traditionelle Belchen-Berglauf ab Olten statt. Seit 1982 fand der Berglauf, welcher von Olten via Rumpelhöhe-Homberglücke-Belchen ins Ziel auf dem Allerheiligenberg führt, jedes Jahr statt. Die Teilnehmerzahlen schwankten zwischen 721 (1985) und 229 (1990). Durchschnittlich nahmen am anspruchsvollen Belchen-Berglauf etwa 450 Läuferinnen, Läufer und Walker teil.

Da es in den letzten Jahren immer schwieriger wurde, genügend Helfer zu finden und nun auch der OK-Präsident seinen Rücktritt bekanntgab, wurde durch die organisierende Laufsportgruppe Olten schweren Herzens entschieden, den schönen Belchen-Berglauf in diesem Jahr zum letzten Mal durchzuführen. Auch die Walkingrunde über Kappel und den Born wird in Zukunft nicht mehr angeboten.

«Leider konnte kein anderer Verein gefunden werden, welcher den Oltner Sportanlass in Zukunft durchführen will», schreibt die Laufsportgruppe Olten in einer Medienmitteilung.

Läuferinnen und Läufer welche am 37. und letzten Belchen-Berglauf teilnehmen wollen, bietet sich nun noch einmal die Möglichkeit, den Belchen wettkampfmässig zu bezwingen. Das OK und die Helfer erhoffen sich deshalb eine grosse Teilnehmerzahl. Der Start für den 13.9 km langen Berglauf erfolgt am Sonntag, 19 August um 10:00 Uhr bei der Stadthalle in Olten. Die Walker starten um 10:05 Uhr auf die 9.2 km lange Runde.

Anmeldungen sind Online oder am Lauftag bis 30min vor dem Start möglich.

Quelle: Oltner Tagblatt